Rehschnitzel vom Maibock

Heute gab es leckere Rehschnitzel vom Maibock. Das ist gar nicht schwer und in der Zubereitung zu machen wie jedes andere Schnitzel auch: also Fleisch in Mehl wälzen, dann in Ei, dann in Panko. Panko nehme ich, weil die Kruste einfach crosser wird als mit normalem Paniermehl. Gerne kann man hier auch noch nach Geschmack experimentieren mit Haselnuss, Mandel und Co – je nach Geschmack einfach unters Panko mischen. Ab in die Pfanne damit und Fertig ist der Hochgenuss. Dazu gab es heute ein Risotto mit grünem Spargel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: