Wilde Paprika

Mit Wildhackfleisch kann man alles machen, was man mit Rind- und/oder Schweinehack auch machen kann. Heute gab es gefüllte Paprikaschote mit Reis und Gurkensalat. Die Hackmasse für die Paprika würze ich im Prinzip wie eine Frikadelle, sprich mit #Ankerkraut Bulettengewürz, und dann je nach Lust und Laune noch etwas Paprika dazu. Die gefüllten Paprikaschoten (einfach Paprika halbieren und säubern, dann Hackmasse einfüllen) setze ich in eine Pfanne, etwas Brühe dazu und Tomatenmark. Deckel drauf und garen lassen. Nach einiger Zeit noch Tomaten kleingeschnitten dazugeben. So entsteht eine leckere Soße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: