Reh auf chinesische Art

Wild kann man meines Erachtens hervorragend auf chinesische Art zubereiten. Ich hatte schon länger mal wieder Lust auf ein Gericht aus dem Wok, und so kam ein Rehlachs zur Anwendung. Das Fleisch in Streifen schneiden, Gemüse (was der Kühlschrank hergibt) kleinschneiden. Im Wok Sesamöl erhitzen und das Fleisch rund herum kurz anbraten und würzen. Ich hatte eine Curry-Ananas-Mischung zur Hand. Dann das Fleisch herausnehmen und das kleingeschnittene Gemüse (ich hatte Paprika, Möhre, Lauchzwiebel und Pilze) dazugeben. Eine Mangohälfte war auch noch im Kühlschrank und so kam diese in Würfel geschnitten auch dazu. Das Ganze noch einmal würzen mit Sojasoße und/oder Teriaky-Sauce und einem guten Schuss einer Chili-Tomaten-Soße. Eventuell noch etwas Wasser zufügen und die chinesischen Nudeln für den Wok. Alles garen lassen und fertig ist ein wunderbar schnelles und einfaches chinesisches Gericht mit Wild.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: