Aus Revier und Garten

Im Garten explodiert gerade alles: Gurken, Kohlrabi, Radieschen, diverse Kräuter. Tomaten, Paprika, Aubergine und Fenchel sehen schon gut aus, sind aber noch nicht so weit. Kohlrabi einmal anders mache ich wie hier auch gerne als „Schnitzel“ – in Scheiben schneiden, blanchieren, wie ein Schnitzel panieren und braten. Sehr lecker! Dazu neue Kartoffeln und eine Joghurtsoße mit Gurke aus dem Gewächshaus. Und damit das Gemüse ein wenig Wild zur Seite hat: einfach eine Pfefferbeißer-Wurst aus Wildsau mitbraten (können auch zwei sein, oder drei, oder…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: