Bottroper Mettbrötchen mit Wildhack

Vor vielen Jahren hatte WDR-Radiokoch Helmut Gote ein tolles Rezept für eine herzhafte Mahlzeit mit Hackfleisch: das Bottroper Mettbrötchen. Ich habe es natürlich umgewandelt und mache es mit Wildhack, gestern Abend mit Rehhack. Ein Baguette, es geht auch prima mit Brötchen vom Vortag, hatte ich noch im Froster und schon vorher rausgeholt. Ins Hack kommen neben Pfeffer und Salz noch ein Ei, kleingeschnittener Bergkäse, und rund ein Esslöffel zerhackte grüne Pfefferkörner. Die Hackmischung auf´s Brot und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 Minuten garen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: