Schwarzbrot selber backen

Hier nun das versprochene Rezept für ein selbst gebackenes Schwarzbrot. Das passt, mit Salzbutter bestrichen, perfekt zu dünn aufgeschnittenem Wildschinken.

280 g Weizen- und Roggenschrot, 150 g Weizen- und Roggenvollkornmehl, 200 g Weizenmehl mischen. Dann 140 g Leinsamen, Sesam, 100 g Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne nach blieben untermischen. 2 gestr. Essl. Salz unterrühren. 1/2 Liter Buttermilch erhitzen und 3 Päckchen Trockenhefe darin auflösen, auf die Mehl-Körner-Mischung kippen. Ein weiterer 1/2 Liter Buttermilch erhitzen und darin 1/2 Topf Rübenkraut verrühren, auch auf die Mehl-Körner-Mischung geben. Nun alles verrühren – Achtung – die Küchenmaschine muss hier Höchstleistung liefern! Eine große Kastenform einfetten und mit Haferflocken ausstreuen. Den Teig dazugeben und glattstreichen. In den kalten (!) Backofen geben und 3 Std. bei 130 Grad Umluft backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: