Knipp aus Wildschwein

Knipp ist eine Spezialität im Norddeutschen Raum. Galt es einst als „Arme Leute“-Essen, hat es sich längst einen festen Platz in vielen Küchen erobert. Und natürlich lässt sich auch Knipp mit Wild herstellen, selber probiert habe ich es allerdings noch nicht. Dies hier war ein Geschenk einer befreundeten Jägerin, die es wiederum beim Metzger Ihres Vertrauens hat herstellen lassen. Hafer und/oder andere Getreideprodukte werden dem gewölften Fleisch zugegeben, ebenso Leber und Gewürze wie Pfeffer, Salz, Piment. Abgefüllt wird es in großen Wurstpellen, später in Scheiben geschnitten und dann schön kross angebraten. Traditionell (aber auch das ist von Region zu Region verschieden) isst man es mit Schwarzbrot und sauren Gurken, sowie Senf. Wer ein Rezept möchte wird im Internet schnell fündig. Das steht auf jeden Fall noch auf meiner To-Do-Liste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: