Mayonnaise mit Bärlauch

Es ist wieder so weit – Bärlauchzeit! Daraus mache ich entweder ein leckeres Pesto, auf die Schnelle mit Bärlauch, Olivenöl, Zitronensalz, Walnüssen, Parmesan – oder eben eine Mayonnaise. Zu „Fast Food“ in Form von Burgern (natürlich mit Wild-Patti) mit Pommes super lecker – oder in Kürze zu den gekochten Eiern für Ostern. Mayonnaise selber herstellen ist denkbar einfach und lohnt auf jeden Fall! Für die Mayonnaise 2 Eigelb mit einem Teelöffel Honigsenf und etwas Zitronensalz von @Ankerkraut mit dem Rührstab vermischen. Langsam Rapsöl hineinlaufen lassen, dabei ständig mixen. Etwas Zitronensaft dazu und weiter mixen (In der Fachsprache „hochziehen“). Fertig ist die Mayonnaise in die ich jetzt 2 Esslöffel Bärlauchpesto (s. Oben) hinein mixe. Eine tolle Farbe und leckerer Geschmack. Dazu gab´s Burger mit selbstgebackenen Buns (Hefeteig), Pattis (aus Rehhack mit ebenfalls Bärlauchpesto gewürzt, Salz, Pfeffer), etwas Feldsalat (war noch übrig), Rotkohlsalat, Zwiebel-Johannisbeer-Chutney (findet Ihr auch hier im Blog). Pommes aus der @Actifry – fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: